Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/fraugunde

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Hausarest

" Du hast keine Hausschuhe an, deswegen bekommst du einen Tag Hausarest. Sehe ich dich nochmal ohne Hausschuhe, bekommst du einen weiteren Tag, den du in deinem Zimmer verbringen darfst. Du bist 1 Minute zu spät nachhause gekommen. Dafür bekommst du einen Tag Hausarest. Du hast deine Nägel lackiert? Dafür bekommst du Hausarest. Du hast deine Haare geflochten? Hausarest ! Du hast Mathe geschwänzt ??? Dafür darfst du die ganzen Sommerferien zuhause bleiben !!! Beim Abendbrot:" Hier, Mama und ich haben Zungenwurstgekauft. Davon isst du jetzt ! Und du bleibst solange hier sitzen, bis du es gegessen hast. Das kann ja nicht sein, dass du nur Sachen isst, die dir schmecken ! Dann weist du mal wie es ist, wenn Kinder nichts zu fressen haben. Darüber würden die sich freuen! " ..........
8.1.15 17:04


Werbung


Schulfest mit folgen

Ich ging in die 4. Klasse der Grundschule und es gab an einem schönem Sommer-Wochenende ein Schulfest, aus dass sich alle Klassen, besonders die Lehrer, akribisch vorbereitet hatten. Ich war sehr aufgeregt, zumal ich immer sehr schüchtern, zurückhaltend und introvertiert war. Dennoch freute ich mich, wie alle Kinder darauf, dass meine Eltern kommen und sich anschauen werden, welch großartiges Lied wir gemeinsam auf einer Bühne singen werden. Daraus wurde nur leider nichts. Als die Aufführung los ging, suchte ich vergebens nach meinen Eltern. Ich schaute die 1. Puplikumsreihe durch, die 2., die 3. usw. Ich sah niemanden. Es war ja auch keiner gekommen. Ich war so entäuscht, so endlos traurig darüber das Mama und Papa nicht gekommen waren. Es tat so weh, all die Stolzen Eltern mit ihren Kindern zu sehen... Ich ging nachhause. Allein. Von weitem sah ich einen Krankenwagen, der genau vor unserer Tür stand. "Ist was mit Oma passiert" ? Sie war ja damals schon nicht mehr die jüngste... Ich ging ins Haus, in den 3. Stock..die Türe stand offen. Mama war nicht da. Aber Papa. Und er war betrunken. Aber wo waren meine Geschwister? Meine Eltern hatten sich wohl den Samstag vormittag so vorgestellt, dass sie sich genüsslich besaufen können und dann einfach schlafen gehen .. um dann wieder fit zu sein. 2-3 Jährige Kinder können sich ja vor dem TV alleine beschäftigen, dachte wohl meine Mutter. Jedoch kam mein Bruder auf die Idee, doch mal im Bad nachzusehen was es dort für schöne Bunte Flaschen so gibt. Er griff sich eigentlich die, die am unspecktakulärsten aussah. Die weisse. Mit den weissen Kügelchen. Also Klodeckel hoch, Flasche auf und das Gematsche nahm seinen lauf. Und die verätzungen auch. Zum Glück hat er nichts davon geschluckt. Erinnern kann er sich heute nicht mehr daran, er weiß nur anhand seiner Narben, dass damals etwas passiert ist, was nicht hätte passieren dürfen........
7.1.15 17:17


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung